Bürgerinformation

Liebe Niederwiesaer Bürgerinnen und Bürger,

seit letzter Woche hat sich in Europa ein militärischer Konflikt so zugespitzt, dass dieser inzwischen auch uns mitbetrifft.

Am gestrigen Montag und vor allem heute habe ich vermehrt Anfragen erhalten, welche Hilfe den betroffenen Menschen aus den vom Krieg betroffenen Regionen der Ukraine entgegengebracht werden kann. Hierzu habe ich mich gestern kundig gemacht und aktuell wird geprüft, welche Strategie von Seiten des Freistaates bzw. des Landkreises für die Hilfsmaßnahmen angewandt werden soll.

Da wir als Gemeinde Niederwiesa keinen großen Leerstand an Wohnraum vorweisen können, welcher auch sofort nutzbar wäre und für Flüchtlinge aus der Ukraine geeignet sind, konzentrieren wir uns auf die Unterstützung von möglichen Hilfsmaßnahmen. Ich denke aber, dass diese Maßnahmen koordiniert erfolgen sollen. Mit dem Augustusburger Bürgermeister Dirk Neubauer bin  ich so verblieben, dass wir auch versuchen werden uns über Maßnahmen in den Nachbarkommunen abzustimmen.

Sobald die Gemeindeverwaltung oder ich hierzu Informationen erhalten, werde ich diese an die Niederwiesaer Bevölkerung weitergeben.

Ich danke Ihnen bereits jetzt für Ihre Hilfsbereitschaft.

Mit bestem Gruß

Raik Schubert
Bürgermeister