privates Hilfsprojekt – Ukraine

Liebe Niederwiesaer Bürgerinnen und Bürger,

nach der Information vom gestrigen Donnerstag, wie Sie für die betroffenen Flüchtlinge aus der Ukraine Hilfe leisten können, möchten wir Sie heute über ein weiteres privates Hilfsprojekt informieren.

Herr Krumbholz aus Lichtenwalde und Frau Uhlig, Gewerbetreibende in Lichtenwalde, planen für kommenden Dienstag einen Hilfstransport für die Ukraine. Hierbei sollen benötiget Hilfsgüter direkt nach Polen transportiert werden, um den Flüchtlingen vor Ort mit den notwendigsten Sachen nach deren Flucht etwas zu helfen.

Für diesen Transport werden dringend benötigt:

  • Baby-Nahrung, Windeln + Pflegeartikel (es muss nicht jede Größe sein, momentan werden Windeln mehrfach verwendet)
  • Medizin, besonders für Kinder (Hustensaft, Fiebersenkung, Schmerzmittel usw.) laut Hilfsorganisation auch abgelaufene Medikamente möglich
  • Hygieneartikel für Frauen
  • Handtücher, Schlafsäcke
  • Wer entbehren kann: Powerbanks => unbedingt bereits geladen (nach tagelanger Fahrt und Wartens jenseits von Steckdosen sind die Handys leer. Die getrennten Familien wissen gegenseitig Nichts voneinander, wissen nicht, wo sich die Familienmitglieder befinden und wie es Ihnen)

Nicht benötigt werden:

  • Spielzeug für Kinder(die Menschen stehen stundenlang an der Grenze – dies ist an dieser Stelle für die Frauen und Kinder nur Ballast)
  • Keine Kleidung – diese ist wohl bereits in Unmengen vor Ort vorhanden

Abzugeben wären diese Dinge in Lichtenwalde,  „Am Alten Pferdestall“ (ehemals Kerzenziehladen), Schlossallee 7 zu folgenden Zeiten:

  • Freitag  (04.03.)  10:00 bis 17:00 Uhr
  • Samstag (05.03.) 10:00 bis 16:00 Uhr
  • Sonntag (06.03.) 11:00 bis 14:00 Uhr
  • Montag (07.03.) 09:00 bis 17:00 Uhr
  • Dienstag (08.03.) 09:00 bis 12:00 Uhr

Unter folgenden Mobilnummern kann direkter mit Frau Uhlig bzw. Herrn Krumbholz Kontakt aufgenommen werden:

Uwe Krumbholz               Mobil:  0151 41908057

(steht in Kontakt mit dem Verein „Chemnitz hilft Ukraine e.V.“)

Nancy Uhlig                       Mobil:   0173 5848187

Der Transport soll am Dienstagnachmittag in Lichtenwalde starten. Wer als von die genannten Hilfsgüter für den Transport etwas beisteuern kann wird gebeten, diese Sachen bitte bei Frau Uhlig bzw. Herrn Krumbholz in der Schlossallee abzugeben.

Vielen Dank für die Unterstützung.

Gemeindeverwaltung Niederwiesa