Bürgerinformation – Hilfsaktion Ukraine

Liebe Niederwiesaer Bürgerinnen und Bürger,

die Hilfsleistungen für die aus ihrer Heimat sich auf der Flucht befindlichen ukrainischen Staatsbürger sind in vielfältiger Weise angelaufen.

Über das Bürgerbeteiligungsportal (www.sachsen.de) des Freistaates Sachsen können sich Bürger für die Hilfe von Ukrainerinnen und Ukrainer melden.

In Niederwiesa laufen derzeit zwei Hilfsmaßnahmen. Am morgigen Dienstagmittag wird von Lichtenwalde aus ein Hilfstransport in das polnisch-ukrainische Grenzgebiet starten. Durch die Spendenbereitschaft vieler Niederwiesaer und Bürgern aus den Nachbarkommunen ist es Nancy Uhlig und Uwe Krumbholz gelungen, dringend benötigte Artikel für die Hilfe Vorort im Grenzgebiet zu sammeln. Die Beiden wurden beim Sortieren und Beschriften der verschiedenen Artikel für den Hilfstransport von Freunden und Bekannten unterstützt. Die gespendeten Sachen sollen morgen mit zwei Kleintransportern in das Grenzgebiet gebracht werden.

Auch durch die Gemeindeverwaltung ist eine Hilfsmaßnahme organisiert. Unter der Kontonummer IBAN: DE41870520000190049910 und der BIC: WELADED1FGX kann bei der Sparkasse Mittelsachsen unter dem Verwendungszweck: Ukraine Hilfe Geld gespendet werden. Mit diesen Spendengeldern sollen z.T. die in Niederwiesa zu betreuenden Flüchtlinge und eine Hilfsorganisation mit einem konkreten Hilfsprojekt unterstützt werden.

Für die Hilfsbereitschaft und das ehrenamtliche Engagement kann man nur größten Respekt zollen und ein großes Dankeschön aussprechen!

Mit bestem Gruß

Raik Schubert
Bürgermeister