Sehenswürdigkeiten

Unsere Sehenswürdigkeiten eingebettet im idyllischen Zschopautal

Die Gemeinde Niederwiesa ist mit seinen landschaftlichen Reizen und kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten auf jeden Fall eine Reise wert!

Schloss und Park im Ortsteil Lichtenwalde

Schloss LichtenwaldePark Schloss LichtenwaldeDas Schloss und der Barockgarten sind ein Kleinod in unserer Gemeinde. Im Zuge der grundlegenden Restaurierung und mit der Fertigstellung im Jahr 2010 erhielt das Schloss Lichtenwalde eine wahre Fülle an wertvollen Exponaten fremder Kulturen und kann Zurecht als „Schatzkammer“ bezeichnet werden. Aber auch die Galerie Angewandte Kunst, die historischen Räume und der Barockgarten sind jederzeit einen Besuch wert.

Schlosspark Lichtenwalde

Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf der Homepage

Historische Schauweberei Braunsdorf

Historische Schauweberei BraunsdorfEtwas versteckt im romantischen Zschopautal findet man die ehemalige Möbelstoff-Weberei Tannenhauer. In dem ca. 1800 erbauten und unter Denkmalschutz stehenden Industriegebäude befindet sich die Historische Schauweberei als technisches Museum und Denkmal der Architektur und Produktionsgeschichte.

Webmaschine BiedermeierIn den teilweise noch original erhaltenen Produktionssälen kann man den gesamten Produktionsprozess einer mit klassischer Webtechnik produzierenden Weberei nachvollziehen. Anhand von zahlreichen und teilweise einzigartigen Ausstellungsstücken der Textiltechnik zeigen wir teilweise live den gesamten Arbeitsablauf vom Faden bis zum Fertiggewebe.

Bestaunen Sie textilen Kostbarkeiten – Erleben Sie, wie aus vielen tausender Einzelfäden filigrane Biedermeierstoffe entstehen – exakt gesteuert von den Vorgängern heutiger Computer. Darüber hinaus erfährt man viel Wissenswertes über die kulturhistorische Entwicklung, angefangen vom Weben der Vorfahren am Gewichtswebstuhl bis hin zur Webtechnik des 20. Jahrhunderts.

Die Weberei Tannenhauer überstand alle schwierigen Zeiten des 20. Jahrhunderts. Als Industriedenkmal steht sie heute noch als beispielhaftes und kulturhistorisches Symbol für Sachsens weltbekannte, traditionsreiche Textilindustrie.

Kontakt:
Historische Schauweberei Braunsdorf
Inselsteig 16 | 09577 Niederwiesa / OT Braunsdorf
Fon: 037206-899800
Email: tourismus-kultur@niederwiesa.de

Weitere Informationen erhalten sie auf der Homepage

Liederwege in und um Niederwiesa

Liederwiege - SteinFröhliche NoteDie Liederwege in Niederwiesa gibt es seit 2004. Auf fünf ausgewiesenen Wanderwegen kann man insgesamt 54 deutsche Volkslieder singen. Die Liedtexte sind auf Liedersteinen bzw. auf Liedertafeln angebracht. Ein Liederbuch mit Noten und allen Textstrophen sowie eine CD dazu kann in der Gemeindeverwaltung, in verschiedenen Gaststätten und Geschäften in Niederwiesa und auch online erworben werden.

Alle weitere Inforamtionen erhalten Sie auf der Homepage.