Partnergemeinde Bestwig (Sauerland)

Unsere Partnergemeinde Bestwig

Wappen von BestwigDie Gemeinde Niederwiesa unterhält seit 1990 freundschaftliche Beziehungen zur Gemeinde Bestwig in Nordrhein-Westfalen. Die Partnerschaft entstand Februar 1990, nachdem seitens eines ehemaligen Bürgers aus Niederwiesa, Fritz Pilz, in Bestwig der Anstoß gegeben wurde. Die Gemeinde Bestwig leistete in den ersten Jahren Hilfe beim Aufbau der kommunalen Selbstverwaltung in unserer Gemeinde.

BergbauwanderwegRathaus WinterSauerländer BesucherbergwerkPartnerschaft

Bestwig selbst liegt im schönen Hochsauerland, zwischen den Städten Meschede, Rüthen, Warstein, Olsberg und Schmallenberg. Die Städte Paderborn, Hagen, und Dortmund sind in ca. 50 – 80 km zu erreichen. Die Gemeinde Bestwig besteht aus 7 Ortsteilen und hat ca. 12100 Einwohner.

Der Gebirgszug des Arnsberger Waldes, die Täler der Flüsse Ruhr und Elpe, sowie ausgedehnte Laub- und Nadelwälder prägen das Landschaftsbild der Gemeinde Bestwig. Eine Landschaft, die vor allem auch durch den Erzbergbau, der seit dem Mittelalter hier ansässig war, beeinflusst wurde.

Davon zeugt heute noch das Erzbergbaumuseum Ramsbeck, das neben Führungen im Untertagebergbau auch noch als besondere Attraktion für Gruppen Gruben-Light-Dinner anbietet.

Information:
Touristikinformation Bestwig, Rathausplatz 1, 59909 Bestwig,
Tel. 02904/712810
E-Mail: bestwig@hennesee-tourismus.de
Facebook: http://www.facebook.com/Touristinfo.Bestwig.Meschede

Im Verlauf der letzten 20 Jahre sind aus ehemaligen Bergbaudörfern Fremdenverkehrsorte geworden und bieten als staatlich anerkannte Erholungsorte dem Besucher viel Abwechslung.

Bei Spaziergängen auf dem weit verzweigten Wanderwegenetz können die Reisenden die Natur erkunden, unter anderem den einzigen natürlichen Wasserfall in Nordrhein-Westfalen, den 745 m hohen Bastenberg bei Ramsbeck, die Islandpferde in dem Bauerdörfchen Berlar, den Stüppelturm, den Junkern-Hof in Ramsbeck sowie den Naturpark Arnsberger Wald in der Ortschaft Velmede, um nur einiges zu nennen.
Eine besondere Attraktion, insbesondere für Familien mit Kindern, ist das Abenteuerland Fort Fun bei Bestwig. Fort Fun ist einer der größten und schönsten Freizeitparks Deutschlands, der für jede Altersgruppe Abwechslung bietet.

Information:
www.fortfun.de
Tel. 02904/810

Im Winter kann Bestwig mit der Fort Fun Winterwelt ein besonderes Skigebiet aufweisen.

Wir möchten Sie animieren, unserer Partnergemeinde Bestwig einmal einen Besuch abzustatten, es lohnt sich auf jeden Fall.

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten und den Sehenswürdigkeiten in Bestwig und der näheren Umgebung finden Sie auf der Homepage von Bestwig unter

www.bestwig.de
oder über die
Tourisiktinformation Bestwig
Tel. 02904/987 165 oder 166.