Aktuelles

neue Corona-Schutzverordnung ab 24.10.2020

Liebe Niederwiesaer Bürgerinnen und Bürger,

ab dem morgigen Samstag, den 24.10.2020, wird in Sachsen die neue Corona-Schutzverordnung in Kraft treten. Die neue Rechtsverordnung enthält einige Änderungen.
Für die Bevölkerung ist vor allem wichtig, wie mit der Inzidenzzahl (neu auftretende Corona-Krankheitsfälle im Landkreis innerhalb von sieben Tagen) umzugehen ist. Aktuell liegt diese Inzidenz in Mittelsachsen über 50 Neuinfektionen. Dies bedeutet, dass Feiern im Familien- und Freundeskreis nur noch mit bis zu 10 Personen erlaubt ist. Das Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung wird zusätzlich in öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten mit regelmäßigem Publikumsverkehr angeordnet. Zusätzlich sind sonstige Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum abweichend von §2 Absatz 2 der Corona-Schutzverordnung auf zwei Hausstände oder fünf Personen begrenzt, wenn nicht innerhalb von zehn Tagen der Inzidenzwert von 50 unterschritten wird.

Bitte informieren Sie sich in der neuen Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 über die weiteren aktuellen Maßnahmen, welche umgesetzt werden müssen.

Mit bestem Gruß

Raik Schubert
Bürgermeister

24.10.20_SächsCoronaSchutzVO

Informationen Corona-Virus

Liebe Niederwiesaer Bürgerinnen und Bürger,

der Landkreis Mittelsachsen hat den Inzidenzwert von 35 Fällen pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen überschritten. Deshalb müssen Maßnahmen ergriffen werden, um das Infektionsgeschehen zu verlangsamen und die Nachverfolgung von Kontaktpersonen weiterhin zu gewährleisten.

Aus diesem Grund hat das Landratsamt Mittelsachsen eine neue Allgemeinverfügung bekanntgegeben, welche ab dem heutigen Donnerstag, den 22. Oktober 2020, in Kraft tritt. Sie gilt zunächst bis 02. November 2020 und soll die weitere Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen. Die aktuell gültige Allgemeinverfügung für Mittelsachsen ist auf www.landkreis-mittelsachsen.de nachzulesen.

Diese aktuelle Entwicklung im Landkreis Mittelsachsen macht es notwendig, dass ich Ihnen nach Absprache in der Verwaltung folgende Information mitteile:

Ab Freitag, dem 23.10.2020, bleibt das Rathaus vorerst für den Besucherverkehr geschlossen!

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung sind während der Dienstzeit telefonisch und per E-Mail (kontakt@niederwiesa.de) erreichbar. In Not- und Einzelfällen können Termine im Rathaus vereinbart werden.

Hier die Telefon-Durchwahlnummer:

  • Bürgermeister / Sekretariat                    03726-718620
  • Hauptamt                                                    03726-718628
  • Standesamt                                                 03726-718630 oder 32
  • Ordnungsamt / Gewerbeamt                  03726-718631
  • Bürgerservice                                             03726-718615 oder 25
  • Kämmerei                                                    03726-718618
  • Finanzen                                                      03726-718621
  • Steuern                                                         03726-718617
  • Soziales                                                         03726-718614
  • Bauamt                                                         03726-718610
  • Förderwesen                                                03726-718623
  • Bauhof                                                          03726-718612

Ich danke für Ihr entgegengebrachtes Verständnis.

Mit bestem Gruß

Raik Schubert
Bürgermeister

Allgemeinverfügung_MSa_21102020

Laubentsorgung

Wie bereits in den voran gegangenen Jahren bieten wir Ihnen auch in diesem Jahr unsere Dienste zur Laubentsorgung zum Selbstkostenpreis an.
Die Etiketten sind im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung ab dem 5. Oktober 2020 zum Preis von 0,70 EUR erhältlich.
Die notwendigen Plastiksäcke mit maximal 120 l Volumen kaufen Sie bitte selbst.

Die Etiketten müssen sichtbar auf dem Laubsack aufgeklebt werden.

Bitte beachten:
– Es werden nur Säcke mit Laub entsorgt!
– Säcke ohne Aufkleber werden nicht entsorgt!
„Bitte die Befüllung der Laubsäcke maßvoll vornehmen. Die befüllten Laubsäcke müssen per Hand auf die Entsorgungsfahrzeuge geladen werden.
Säcke die zu schwer sind und beim Entsorgen aufreißen können werden nicht mit entsorgt.“

Abholungstermine sind vorerst am 26.10.2020 und 09.11.2020
Die Laubsäcke sind an diesen Tagen bis 7.00 Uhr gut sichtbar, und mit Aufkleber versehen vor dem Grundstück abzustellen.

 

Corona-Situation im Gemeindegebiet

Liebe Niederwiesaer Bürger,

die Anzahl an laborbestätigten Corona-Fällen nimmt auch im Landkreis Mittelsachsen in den letzten Tagen zu. So wurden von Mittwoch bis Donnerstag Mittag 12:00 Uhr im Gebiet des Landkreises insgesamt 16 Quarantänebescheide ausgesprochen. In unserer Gemeinde sind aktuell keine laborbestätigten Fälle bekannt.

Ich möchte Sie jedoch bitten, dass Sie sich dringend  an die gültige Sächsische Corona-Schutz-Verordnung und die Allgemeinverfügung halten. Dazu gehören u.a. diese bekannten Maßnahmen:

  • Die Husten- und Niesetikette ist zu beachten und einzuhalten
  • Eine Mund-und Nasenabdeckung ist zu tragen beim Aufenthalt in Geschäften und Läden, bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Wo immer möglich, sollte ein Mindestabstand zu anderen Personen von 1,50m eingehalten werden
  • Auf eine regelmäßige Händehygiene und die Vermeidung des Hand-Gesichts-Kontaktes ist zu achten

Weiterhin möchte ich Sie bitten, einen geplanten Besuch im Rathaus bitte im Voraus telefonisch zu vereinbaren. Dies hilft nicht nur Ihnen, da unnötige Wartezeiten vermieden werden, auch schützt es die Mitarbeiter im Rathaus vor möglichen Ansteckungen.

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung während der allgemein bekannten Öffnungszeiten unter
Telefon: 037206-7186-0.

Ich danke für Ihr Verständnis und wünsche Ihnen alles Gute!

Raik Schubert
Bürgermeister

 

Aktuelles zum Wochenende

An dieser Stelle möchte ich den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren ein Dankeschön übermitteln!
Mit ihrer Einsatzbereitschaft für unsere Gemeinde sorgen sie dafür, dass unter der Bürgerschaft in Niederwiesa ein großes Sicherheitsgefühl herrscht. So wurden die Kameradinnen und Kammeraden letzte Nacht kurz nach 1:00 Uhr zu einem Einsatz nach Braunsdorf gerufen und konnten durch ihr schnelles Eingreifen einen höheren Schaden verhindern.

Vielen Dank dafür und kommt immer gesund von den Einsätzen in die Feuerwache zurück!

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, kurz über die aktuelle Situation zur Corona-Thematik in Niederwiesa zu berichten. Mit der letzten offiziellen Information vom gestrigen Donnerstag  durch das Landratsamt kann ich kundtun, dass in unserer Gemeinde keine laborbestätigten Coronafälle bekannt sind. Aber ich möchte Sie trotz allem bitten, die bekannten Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus dringend einzuhalten und darauf zu achten, dass diese Maßnahmen auch in Ihrem persönlichen Umfeld eingehalten werden. Damit schützen Sie nicht nur sich selbst.

Vielen Dank und Ihnen ein angenehmes und erholsames Wochenende,

 

Raik Schubert
Bürgermeister

Deine Ausbildungsmesse – VIRTUELL

Ausbildungsmesse „SCHULE MACHT BETRIEB“ geht online

vom 28.09. bis 15.10.2020 / am 10. Oktober von 10:00 bis 14:00 Uhr CHAT-DAYauf Instagram und Facebook www.schule-macht-betrieb.de

Plakat_SMB

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die ihren Messebesuch an den virtuellen Ständen vertiefen wollen und an diejenigen, die an den drei Messeterminen keine Zeit für einen Besuch hatten oder erstmal ganz individuell für sich schauen möchten, welcher Beruf oder welches Unternehmen zu einem passt.

Bundesweiter Warntag am 10.09.2020

Sehr geehrte Einwohner,

am 10. September 2020 findet ein bundesweiter Warntag statt. Dabei soll die Bevölkerung für Gefahrenlagen sensibilisiert sowie die Warnmittel und Warnsignale bekannter gemacht werden.

Um 11 Uhr          ertönen die Sirenen im Landkreis mit dem Signal „Warnung vor einer Gefahr“

ca. 11.20 Uhr      wird für die Sirenen das Signal „Entwarnung“ ertönen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Bürgerinformationen sowie der Webseite www.bundesweiter-warntag.de.

 

Hinsichtlich des ersten bundesweiten Warntages soll neben dem Ertönen des Signals durch die Sirenen auch eine Benachrichtigung über die Smartphone-App „BIWAPP“ (Bürger Info & Warn App) erfolgen.

–> Warnungen direkt auf Ihr Smartphone

Nähere Informationen dazu unter www.biwapp.de/lk-mittelsachsen.

Freundliche Grüße
Raik Schubert
-Bürgermeister-

Feuerwerkskörper zum Schulanfang

Liebe Eltern,

so sehr ein Feuerwerk einen bereits tollen Tag noch besonders abrunden kann, möchten wir Sie noch einmal darum bitten, auf das Abbrennen von Feuerwerkskörpern zum Schulanfang zu verzichten. Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern musste seitens der Gemeinde bereits einigen Eltern auf Anfrage untersagt werden. Die Begründung liegt vor allem im Naturschutz – sei es die Feinstaubbelastung, die beim Abbrennen besteht, die Gefahr eines Waldbrandes oder allgemein das Anfallen von Müll durch herabfallende Feuerwerkskörper – für die Natur sind Feuerwerke immer eine Belastung.

Wir sind uns sicher, die Kleinen haben auch ohne Feuerwerk ihren Spaß und wünschen Ihnen auf diesem Weg einen schönen Tag und den Schülerinnen und Schülern einen guten Schulstart.

Ihre Gemeindeverwaltung