Bekanntmachungen

Einladung Gemeinderatssitzung

Sehr geehrte Einwohner,

hiermit möchte ich Sie zu unserer nächsten  Gemeinderatssitzung am Montag, den 29. Oktober 2018 um 19.00 Uhr in die Gaststätte
„Am Bahnhof“ Braunsdorf
recht herzlich einladen.

Tagesordnung

I. Öffentlicher Teil

  1. Feststellung der ordnungsgemäßen und fristgerechten Einladung, Anwesenheit und Beschlussfähigkeit / Unterzeichnung des Protokolls
  2. Protokollbestätigung
  3. Bekanntgabe und Feststellung der Tagesordnung
  4. Terminfestlegungen
  5. Information Vollzug der Beschlüsse
  6. Vorstellung Vorentwurf Flächennutzungsplan
  7. Rückblick Besuch in der Partnergemeinde Tiszadorogma –  Vortrag R. Reinhardt
  8. Beschluss zur Festlegung der Wahltermine der Bürgermeisterwahl 2019 BV 21/18
  9. Grundsatzbeschluss zum Ersatzbau Trainingsplatz (Kunstrasen) BV 22/18
  10. Beschluss zur Unterstützung der Bewerbung von Chemnitz um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“ durch die Gemeinde Niederwiesa BV 23/18
  11. Aufstellungsbeschluss Ergänzungssatzung „Wohnbebauung Harrasallee“ in Braunsdorf  BV 24/18
  12. Beschluss Lärmaktionsplanung 2018 § 47d  Bundes-Immissionsschutzgesetz ohne Maßnahmeplan BV 25/18
  13. Beschluss Vergabe für Vermessungsleistungen Flächentausch Braunsdorf – Lichtenwalde für Bau FFW-Depot in Lichtenwalde BV 26/18
  14. Grundsatzbeschluss Finanzierung Bau FFW-Depot Lichtenwalde BV 27/18
  15. Beschluss Finanzierung Feuerwehrauto (Mannschaftstransportwagen) für die FFW Niederwiesa BV 20/18
  16. aktueller Planungsstand Sporthallenbau Niederwiesa
  17. Informationen zum Stand des Haushalts der Gemeinde
  18. Vorstellung Soll-Plan Personal für Kernverwaltung und Einrichtungen
  19. Informationen und Anfragen

II. Einwohnerfragestunde ca. 20.30 Uhr

 

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Meier
Bürgermeisterin

Firmenaufruf: Zeigt her eure … regionalen Produkte!

Unternehmen für kostenfreien Eintrag in Branchenführer gesucht 

Regionale Produkte liegen voll im Trend. Doch oft fehlt der Überblick wer, was in Mittelsachsen herstellt und wo man es kaufen kann. Für heimische Lebensmittel gibt es seit einigen Jahren den mittelsächsischen Einkaufsführer. Nun sucht das Referat Wirtschaftsförderung und Bauplanung Unternehmen im Landkreis, die Erzeugnisse im „Non-food-Bereich“ herstellen und diese auch in Mittelsachsen verkaufen.

Auf die Größe des Unternehmens oder des Produktes kommt es dabei nicht an, auch nicht auf die Absatzmenge. Wichtig ist, dass die Produkte in Mittelsachsen hergestellt werden und sich als Geschenk oder Waren des täglichen Bedarfs eignen. Im Rahmen von Visitenkarteneinträgen oder kleinen Unternehmensportraits werden die Produkte in der neuen Broschüre und in der Firmendatenbank unter www.wirtschaft-in-mittelsachsen.de  vorgestellt. Eintrag und Portrait sind selbstverständlich kostenfrei.

Zeigen wir also, wie vielfältig und bunt Mittelsachsens Produkte sind. Interessenten können sich bis Ende September unter regionalmanagement@landkreis-mittelsachsen.de melden.